Entwesung von Schadinsekten ohne Gift: Ultimative Wärmeentwesung mit ThermoNox

Download Flyer (PDF)

Anwendungsgebiete

Dieses Verfahren eignet sich zur Bekämpfung sowohl von Lebensmittelschädlingen wie z. B. Motten, Reismehlkäfern, Mühlwürmern usw. als auch von Hausschädlingen wie z. B. Holzwürmern, Wanzen (auch Bettwanzen), Milben, Kleiderschädlingen usw. Das Verfahren kann in Industriegebäuden als auch in Zimmern sowie in Räumen mit brennbaren Stäuben eingesetzt werden.

 

Verfahren

Die optimale Entwicklungs- und Vermehrungstemperatur für die meisten Insekten liegt zwischen +15 und +35 °C. Bei Temperaturen über ca. +45 °C werden die Schädlinge einschließlich ihrer Eiablagen und Larven innerhalb von wenigen Stunden abgetötet, da sie ihre Körpertemperatur durch Schwitzen nicht reduzieren können und ihr körpereigenes Eiweiß und ihre Enzyme gerinnen. Die ThermoNox-Öfen erwärmen die gesamte Raumluft langsam im Umluftverfahren, bis die Idealtemperatur von ca. 50 °C erreicht ist. Die Thermostatfühler schalten dann die Heizregister ab. Sinkt die Raumtemperatur unter 50 °C, schalten Die Heizgeräte wieder zu. Die Öfen takten. Dadurch wird die Abtötungstemperatur von 50-60 °C jederzeit eingehalten, aber auch nicht überschritten. Dies bringt bei max. Abtötung den größtmöglichen Schutz vor Hitzeschäden.

 

Das ThermoNox-Verfahren basiert auf dem Prinzip, von verschiedenen Seiten auf ein gemeinsames Ziel wie z. B. eine Raumecke, eine Raumhälfte oder aber auch eine Maschinengruppe bzw. Behälterblock zu blasen und so einen Hitzestau aufzubauen.

 

Zeitdauer

Die Entwesung eines Raumes z. B. eines Hotelzimmers beansprucht eine Behandlungszeit von ca. 48 Stunden. Das Gleiche gilt für ein Gebäude mit einem oder mehreren Stockwerken. Hier wird dann die Anzahl der einzusetzenden Öfen den Kubikmeter der zu behandelnden Räumlichkeiten angepasst.

 

Energieverbrauch

Der Energieverbrauch wird durch eine Vielzahl an Maschinen nicht wesentlich negativ beeinflusst; dagegen hängt er stark davon ab, wie viel schwer erwärmbarer Beton vorhanden und wie groß der Wärmeverlust ist. Der Energieverbrauch liegt für die gesamte Entwesung im Schnitt bei 2 - 4 kWh pro m³ Raum.

 

Vorteile der ThermonNox Wärmeentwesung

  • absolut giftfrei
  • wirtschaftlich, Erwärmung der Raumluft im Umluftverfahren
  • einfache Durchführung, Elektroöfen sind dank ihrer Mobilität allerorts und flexibel einsetzbar
  • keine Gefahr für Personal, Nachbarn und Umwelt
  • keine Rückstandsprobleme in Maschinen und Produkten
  • keine behördlichen Genehmigungsverfahren und Auflagen
  • auch im Winter ist eine Schädlingsbekämpfung erfolgreich
  • Eiablagen werden sicher abgetötet
  • Schädlinge werden sichtbar, sie kommen aus ihren Verstecken heraus
  • Eine ThermoNox-Wärmeentwesung wird zur innerbetrieblichen Angelegenheit: Sie ist ästhetisch, man sieht sie von außen nicht.